RAMSEIER Suisse AG
RAMSEIER Suisse AG
Merkurstrasse 1
6210 Sursee Luzern Schweiz
+41 41 919 97 97

Grosser Erfolg beim Einstieg in den Eistee-Markt

Die RAMSEIER Suisse AG lancierte 2017 gleich zwei Produktneuheiten: RAMSEIER Zisch und den RAMSEIER Huus-Tee. Mit letzterem ist das Schweizer Traditionsunternehmen mit der Marke RAMSEIER erstmals in den Teilmarkt Eistee in der Gastronomie eingestiegen. So erfolgreich, dass aufgrund der hohen Nachfrage der RAMSEIER Huus-Tee 2018 auch im Detailhandel lanciert wird. Mit einem gegenüber dem Vorjahr stabilen Bruttoumsatz von CHF 149.5 Millionen hat die RAMSEIER Suisse AG die finanziellen Zielsetzungen 2017 erreicht. Die Entwicklung im hiesigen Getränkemarkt, noch stärker hin zu leichten, natürlichen Produkten mit Schweizer Rohstoffen, lässt die RAMSEIER Suisse AG positiv ins neue Jahr blicken.

«Der Trend hin zu natürlichen Produkten mit heimischen Rohstoffen hält an und die Nachfrage bei den Konsumenten nach leichten Getränken steigt weiterhin stetig», sagt Christian Consoni, CEO der RAMSEIER Suisse AG. Dies bestätigen auch die Erfolge der neu lancierten Produkte RAMSEIER Zisch und RAMSEIER Huus-Tee. Beide Produktekonzepte basieren auf natürlichen Zutaten und bieten eine leichte Erfrischung. Mit der Einführung des Huus-Tee in der Gastronomie ist RAMSEIER mit Erfolg der Einstieg in den Teilmarkt Eistee gelungen. «Aufgrund der guten Akzeptanz bei den Kunden wird das Produkt 2018 auch im Detailhandel zu kaufen sein», kündigt Christian Consoni an. Das Geschäftsfeld Detailhandel, wo RAMSEIER Zisch seit 2017 erhältlich ist, entwickelte sich positiv. Mit RAMSEIER Zisch und den weiteren Obstsaftprodukten will das Unternehmen aktiv dazu beitragen, dass die Hochstamm-Obstbäume als Teil der Schweizer Kulturlandschaft wie auch die Obstvielfalt erhalten bleiben. Die Mostobstverarbeitung bis hin zur Veredelung zu Premiumprodukten ist eine Kernkompetenz der RAMSEIER Suisse AG. Jährlich verarbeitet das Unternehmen mehr als die Hälfte der gesamten Schweizer Mostobsternte.

193 Millionen Einheiten produziert

In den drei Abfüllbetrieben in Sursee, Hochdorf und Elm wurden 2017 über 193 Millionen Einheiten produziert. Die RAMSEIER Suisse AG realisierte 2017 einen Bruttoumsatz von CHF 149.5 Millionen und hält sich somit gegenüber dem Vorjahr stabil (2016: CHF 149.5 Millionen). «Dank diversen Investitionen und daraus resultierenden Prozessoptimierungen konnten die finanziellen Zielsetzungen erreicht werden.», sagt Christian Consoni. Auch die Traditionsmarken RAMSEIER, SINALCO und ELMER konnten gesamthaft, trotz des stark umkämpften Getränkemarktes und rückläufiger Gesamtmarktentwicklung im Bereich Obstsäfte und Erfrischungsgetränke, leicht über dem Vorjahresniveau abschliessen. Das Umsatzniveau 2017 im Bereich der Handelsmarken-Aufträge konnte über dem Vorjahr abgeschlossen werden. 

Rückblick 2017: Kleinste Mostobsternte seit sechzig Jahren 

Die Mostobsternte 2017 fiel so tief aus wie seit sechzig Jahren nicht mehr. Dies teilte das Unternehmen Ende des letzten Jahres nach gezogener Bilanz mit. Die RAMSEIER Suisse AG verarbeitete in ihren zwei hauseigenen Mostereien gesamthaft 14‘600 Tonnen Mostobst. Das entspricht gerade mal 35 Prozent des im Jahr 2016 verarbeiteten Mostobstes. Im Rekorderntejahr 2011 waren es 87‘000 Tonnen, von 2012 bis 2016 wurden durchschnittliche Ergebnisse verzeichnet. Zurückzuführen ist der tiefe Ertrag auf die schlechten Wetterbedingungen 2017: Frost im Frühling und Hagel in den Sommermonaten.

Produktionsstätte Elm modernisiert

Im Segment Mineral konnte die RAMSEIER Suisse AG gegenüber dem Vorjahr deutlich zulegen. Seit 90 Jahren werden im Glarnerischen Elm die Traditions-Marken ELMER Citro und ELMER Mineral produziert. Zum 90-Jahre-Jubiläum der Marke ELMER investierte die RAMSEIER Suisse AG im letzten Jahr 9 Millionen Franken in den Produktionsstandort Elm und modernisierte den Betrieb umfangreich. Im Sommer nahm das Unternehmen die Anlage in Betrieb. Mit dieser könne den hohen Qualitätsanforderungen sowie der Nachfrage nach Schweizer Produkten Rechnung getragen werden. Die Modernisierung des Elmer Betriebs ist eine von mehreren strategischen Investitionen der RAMSEIER Suisse AG, um im hartumkämpften Getränkemarkt weiterhin konkurrenzfähig zu bleiben.

Ausblick 2018: Lancierung RAMSEIER Huus-Tee im Detailhandel

Eine steigende Nachfrage nach Schweizer Produkten mit natürlichen Rohstoffen erwartet die RAMSEIER Suisse AG auch dieses Jahr. Mit Berücksichtigung dieser Entwicklung führte RAMSEIER sein erstes Marken-Produkt im Schweizer Eistee-Markt ein. «Mit dem RAMSEIER Huus-Tee  lancierten wir ein einzigartiges Produktkonzept - frisch aufgegossener Tee mit Schweizer Minze, gesüsst ausschliesslich mit bestem RAMSEIER Obstsaft.», sagt Christian Consoni. Der erfolgreich in der Gastronomie lancierte Huus-Tee ist seit Anfang Jahr im Detailhandel in der 50cl-PET-Flasche erhältlich. Die RAMSEIER Suisse AG steht für eine hohe Kompetenz im Bereich des Brühverfahrens.

zurück